,

Freie Berufe schlagen Alarm: Unterwanderung durch Investoren gefährdet Unabhängigkeit

Pressefoto-4juli16-2

Studie von Prof. Schneider zeigt: Beteiligung von Kapitalgesellschaften bei Freien Berufen würde zu Marktkonzentration und Preisanstiegen führen

apoÖsterr
Neuer EuGH-Entscheid: Es muss überall in Österreich möglich sein, im Rahmen der Bedarfsprüfung unter bestimmten Bedingungen die Personengrenze von 5.500 zu unterschreiten.
mysteryshopping-plakat
Die Bundeskonferenz der Freien Berufe (BUKO) kritisiert die Richtlinien des "Mystery Shoppings" und beschließt einstimmig eine Resolution
Investoren-2
Der Vorstand der BUKO, des Dachverbandes von 9 Kammern in Österreich, hat am 22.6.2016 einstimmig die folgende Resolution zu den Interdisziplinären Gesellschaften verabschiedet.