DIE FREIEN BERUFE

Wer sind die Freien Berufe?

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Apothekerinnen und Apotheker
  • Notarinnen und Notare
  • Patentanwältinnen und Patentanwälte
  • Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
  • SteuerberaterInnen und WirtschaftsprüferInnen
  • Tierärztinnen und Tierärzte
  • Zahnärztinnen und Zahnärzte
  • Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker

Was macht die Freien Berufe aus?

Freie Berufe sind Vertrauensberufe.

Das persönliche Vertrauensverhältnis zwischen Ärztin und Patient, zwischen Rechtsanwalt und Klientin, um nur zwei Beispiele zu nennen, ist das Fundament der Tätigkeit der Freien Berufe.
Freie Berufe sind vom Vertrauen der Gesellschaft abhängig, sie übernehmen Aufgaben des Staates wie den Zugang zu zentralen öffentlichen Gütern (Recht, Gesundheit).
Freie Berufe arbeiten objektiv und politisch und wirtschaftlich unabhängig.

Wirtschaftsfaktor Freie Berufe in Österreich

79.740 Mitglieder (Stand 31.12.2016)
60.000 Kleinunternehmen
170.000 Beschäftigte